Öffnungszeiten des Pfarramts Anschrift, Telefonnummern und Mailadressen © Ev.-Luth. Kirchgemeinde Oberwiera-Schönberg Wer sich Zeit nimmt, die Niederwieraer Kirche zu entdecken,  findet ein Bauwerk, welches eine bewegte Geschichte erzählt.   In der Gründungszeit des Ortes als Allerheiligenkirche erbaut,  wurde das Gotteshaus vielfach umgebaut und verändert:  Portale wurden versetzt, Emporen kamen dazu, eine Orgel  wurde eingebaut. Schließlich gehörten zu dieser Kirche  wechselnde Ortschaften an der Grenze zwischen  thüringischem und sächsischem Gebiet.   Die letzten großen Umbauten des 19. Jahrhunderts führten  schließlich zur Neuerrichtung des Kirchenschiffs 1828 und zur  Errichtung einer neuen Turmspitze 1836. In den folgenden  Jahren wurden mehrfach neue Glocken angeschafft und das  Innere der Kirche unter der Regie des künstlerisch begabten  Pfarrers Quaas ausgestaltet.   Schwere Einbußen erlitt diese Kirche nicht nur durch die  Folgen der Kriege des 20. Jahrhunderts. In den 1970er Jahren  konnte nur durch den beherzten Eingriff von  Gemeindegliedern, welche vorbeugend die Turmspitze  abrissen, das gesamte Gebäude vor schwererem Schaden  bewahrt werden. 2011 verstummte auch noch das Geläut  wegen der starken Abnutzung der gesamten Anlage. In Folge  dieser Vorfälle ist die Niederwieraer Kirche momentan im  Ortsbild kaum zu sehen und nicht zu hören.   Dies ist besonders deswegen bedauerlich, weil die  Allerheiligenkirche Niederwiera zu den größten und von ihrer  Anlage her schönsten der Region gehört. Ihre reichhaltige  Porphyrzier und der beeindruckende klassizistische Innenraum  tragen ebenso dazu bei, wie die wertvolle Trampeli-Orgel (die  letzte aus dieser bedeutenden Orgelwerkstatt).   Auch in den letzten Jahren haben sich viele Menschen aus den  zur Niederwieraer Kirche gehörenden Orten Wickersdorf,  Harthau, Röhrsdorf, Engertsdorf und natürlich aus Niederwiera  selbst, mit Hingabe um ihr Gotteshaus gekümmert. Dies ist  auch aktuell der Fall, denn für die nächsten Jahre ist die  Wiedererrichtung der historischen Kirchturmspitze und die  Beschaffung eines neuen Geläuts fest im Blick.   Wenn Sie die Niederwieraer Kirche besichtigen wollen, wenden  Sie sich bitte an das Pfarramt in Oberwiera.     Allerheiligenkirche Niederwiera