Öffnungszeiten des Pfarramts Anschrift, Telefonnummern und Mailadressen © Ev.-Luth. Kirchgemeinde Oberwiera-Schönberg Dem Erzengel Michael geweiht gab es bereits seit dem 14.  Jahrhundert eine Kirche in Oberwiera. Nach mehreren  Umbauten entstand die heutige Gestalt des Gotteshauses, in  welche die drei unteren Stockwerke des historischen  Turmgemäuers einbezogen wurden.   Noch heute kann eine im Mauerwerk versteckte Treppe mit  gotischem Fenster besichtigt werden. Ebenfalls aus dieser Zeit  erhalten ist das wiederhergestellte Sandsteinportal auf der  Westseite.   Der Innenraum der Oberwieraer Kirche wurde am Ende des 19.  Jahrhunderts in einem für die Gegend typischen Stil  ausgestaltet. Umlaufende Emporen und ein Kanzelaltar stehen  als Beispiel dafür. In dieses Ensemble waren bis vor wenigen  Jahrzehnten auch acht kleinere und drei große  Lindenholzfiguren integriert, welche von einem verloren  gegangenen Flügelaltar, wahrscheinlich aus der Werkstatt des  Altenburger Schnitzers Jacob Naumann stammen. Sie zeigen  neben verschiedenen sehenswerten Heiligenfiguren eine Plastik  des Namensgebers dieser Kirche, des Erzengels Michael. Da  dieser historische Schatz viele Jahre unter ungünstigen  Bedingungen aufbewahrt wurde, sind die ehemaligen  Alterfiguren derzeit ausgelagert und warten auf ihre  Restaurierung. Später sollen sie in einem funktional  modernisierten und sanierten Kirchenschiff angemessen zur  Geltung kommen.   Da die Kirche Oberwiera das Zentrum unserer ausgedehnten  Landkirchgemeinde bildet, wird sie neben den Gottesdiensten  für viele verschiedene Veranstaltungen genutzt. Große  Kindergruppen, Besucher klassischer und moderner Konzerte  sowie Liebhaber regionaler Ausstellungen fühlen sich hier  willkommen. Ihnen verbesserte räumliche Bedingungen zu  schaffen, wird Aufgabe der nächsten Jahre sein. Dabei kann auf  die treue Verbundenheit vieler Menschen zu diesem  Gotteshaus gebaut werden.   Um die Michaeliskirche zu besichtigen, wenden Sie sich bitte  an das Pfarramt in Oberwiera.     Michaeliskirche Oberwiera